Bowspring Retreat Bayerischer Wald 5.-8.4.2018 w/ Katharina Stern und Bastian Schlickeisen

Bowing to spring with Bowspring

5.-8.4.2018

Buchung über: yogadelight

Das Yoga-Frühlingsretreat mit Katharina Stern und Bastian Schlickeisen

***

Will dir den Frühling zeigen,

der hundert Wunder hat.

Der Frühling ist waldeigen

Und kommt nicht in die Stadt.

(Rainer Maria Rilke)

***

Mitten im zauberhaften Bayerischen Wald liegt die Gutsalm Harlachberg. Hier können wir das Frühlingserwachen der Natur hautnah miterleben. Aufwachen mit Vogelgezwitscher, Waldspaziergänge zu wilden Wasserfällen, ein Yogaraum, dessen Glasfront einem das Gefühl gibt, direkt zwischen den Bäumen zu praktizieren – zugleich entspannend und belebend wirkt ein Rückzug in die Natur und gibt unserer Yogapraxis frische Impulse und eine neue Tiefe.

Denn Bowspring ist ein Frischblut unter den Yogastilen. Er ist wild und verspielt, hüpft, springt und federt voller Frohsinn und streckt und reckt sich in alle Richtungen. Er pulsiert von innen nach außen und jeder, der es tut, macht etwas anderes als sein Nachbar. Kontrollierter Übermut, könnte man sagen, weil der Einblick in die Grundzusammenhänge des Körpers den Übenden einlädt, sich zu erfahren und auszuprobieren.

Was sind das für Grundzusammenhänge?? – Zum Beispiel, dass die Zehen zum Boden hin zeigen und ihn berühren und dass unser Fuß sich in einen aktiven und passiven Bereich unterteilt: Der Vorfuß will gehen, die Ferse will stehen. Zum Beispiel, dass unser Knie eine härtere Vorder- und eine weichere Rückseite, die Kehle, hat. Und wenn wir unsere Knie beugen, das Becken sich leichter nach vorne kippen lässt und die Leisten nach innen schmelzen, der untere Rücken sich natürlich konkav wölbt. Darüber hinaus können wir beobachten, wie unser Brustkorb nach allen Seiten hin von seiner anatomischen Anlage her expandieren kann, alle Rippen sich bewegen durch den Schub der Lungen von innen. Und zum Beispiel, dass unser Nacken, wenn wir geradeaus schauen, eine leichte Lordose, eine Kurve nach innen, zeigt. Und wie oft schauen wir in unserem Alltag nach unten, und überstrecken den Hals! Wie oft treten wir beim Gehen auf unsere Fersen und belasten Knie, Becken usf. Und wie oft ist unser Rücken eine einzige Kurve, wo sie doch eigentlich mehrfach gekurvt ist, einfach weil wir zu viel und deshalb zu widrig sitzen. Bowspring möchte uns natürlich-dynamische Bewegungsprinzipien nahelegen, die uns befreien auf eine expansive, gesunde Lebendigkeit hin. Dafür lauschen wir auf eine zutiefst im Organismus vorhandene Anlage, auf einen ureigentlichen Funktionszusammenhang, der uns bei aller Entfachung schlussendlich einen tiefen, meditativen Frieden schenkt.